Beiträge

Produktionsdrucksysteme

Produktionsdrucksysteme

Ob Schwarzweiß oder Farbe – Produktionsdruck muss effizient sein

Ein besonderes Augenmerk sollte beim Kauf von einem Produktionsdrucksystem darauf gelegt werden, dass sich das Gerät effizient unterhalten lässt. Wie oben bereits angedeutet, gehört dazu nicht nur ein geringer Verbrauch an Farbe, sondern auch eine gewisse Effizienz in Sachen Energie. Auch der Umwelt zuliebe sollten Unternehmen in Erfahrung bringen, wie effizient der jeweilige Produktionsdrucker arbeitet und wie viel Energie er beim täglichen Einsatz verbraucht.

Auch eine seltenere Wartung kann eine große Ersparnis darstellen. Generell gilt in diesem Zusammenhang: Je hochwertiger das Gerät ist, desto weniger häufig kommt es zu Problemen. Eventuell empfohlene Wartungsintervalle sollten dennoch eingehalten werden, damit das Gerät lange wie gewünscht funktioniert. Auch die Kosten für diesen Service sollten von Anfang an mit einkalkuliert werden.

Qualität bei Produktionsdrucksystemen

Neben der Effizienz ist es vor allem die Qualität der Druckerzeugnisse, welche beim Produktionsdruck überzeugen muss. Bekommen Kunden, Partner oder die Konkurrenz die Druckerzeugnisse zu sehen, sollten diese einen sehr guten ersten Eindruck hinterlassen. Druckerzeugnisse aus dem Produktionsdrucker sind auch immer ein Aushängeschild für das Unternehmen. Umso wichtig ist eine herausragende Bildqualität!

Viele Funktionen für spezielle Aufgabenbereiche

Für viele Firmen ist es besonders wichtig, dass das Produktionsdrucksystem viele verschiedene Funktionen mitbringt. Kann der Produktionsdrucker nicht nur für Drucke im Großformat, sondern auch noch für viele Druckerzeugnisse eingesetzt werden, so sparen sich Unternehmen die Anschaffung mehrerer verschiedener Geräte.

Die meisten Hersteller unterscheiden die verfügbaren Produktionsdrucker in die Kategorien Großformat, Einzelblattdruck und Endlosdruck. Welches Gerät es konkret werden sollte, hängt vor allem von der Branche und dem voraussichtlichen Einsatz ab. Kann der neue Drucker gleich mehrere Funktionen erfüllen, ist in Einzelfällen nur ein Gerät notwendig. Oftmals lohnt es sich, wenn in mindestens zwei Varianten investiert wird.

Unser Portfolio umfasst Produktionsdrucker von RICOH, XEROX, Konica Minolta sowie Sharp, Kyocera und Canon.